Arte Centimentale - Ausstellung im Rahmen der 56. Essener Lichtwochen
Organisation und Durchführung durch Culture Service Center (Kooperationspartner Essen Marketing GmbH)  

Arte Centimentale -
Eine Bilderserie von Aloys Cremers

Die Bilder dieser Ausstellung zeugen von der großen künstlerischen Originalität des 1949 in Nijmegen geborenen Aktionskünstlers, Illustrators, Designers und Grafikers Aloys Cremers. Als der Euro kam und die vertrauten europäischen Währungen für immer verschwanden, hat er die sieben Lire-Banknoten und die acht DM-Banknoten künstlerisch verfremdet, auf einmalige Weise verewigt und ihre emotionalen Werte originell malerisch festgehalten, indem er das Motiv des Stuhls vielfältig variierte. Die mit dem Verlust des Bekannten einhergehenden Gefühle vieler Menschen werden ebenso festgehalten wie die Hoffnung, die mit dem Ausblick auf das Neue verbunden ist. Der sentimentale Rückblick schließt das Zukünftige, die s(c)entimentale Einführung von Cent und Euro, ein und der für eine lebbare Zukunft von Cremers als bedeutsam beschriebene Zusammenhang zwischen Kunst, Kultur und Wirtschaft wird sichtbar und sinnlich begreifbar.