Kunst vor Ort  "Spannende Harmonien"
Eine Veranstaltung der Sparkasse Essen - Einführung: Mechthild Frölich

Kennzeichnend für die Bilder von Andrea Rathert-Schützdeller ist die Harmonie aus Form, Farbe und graphisch-linearen Elementen, welche den Betrachter oft in einen spontanen Dialog mit dem Werk treten lässt. Die Künstlerin versteht es, Spuren ihrer inneren und äußeren Welt auf die Leinwand zu bringen, ohne jemals so konkret zu werden, dass der Raum für andere Interpretationen versagt ist. Die in der Regel vom Gegenständlichen losgelösten Kompositionen sind das Ergebnis eines komplexen, teils intuitiven Vorgangs, bei dem sich Idee, Aktion und Reflektion abwechseln und Vernunft, Perfektion und Reglementierung eine untergeordnete Rolle spielen. Andrea Rathert-Schützdeller lebt seit 1983 in Essen. Schwerpunkte ihrer Ausbildung waren Zeichnung, freie Malerei und Collage. Sie arbeitet seit 2003 als bildende Künstlerin in den Bereichen Abstrakte Malerei und Collage. 2006 Gründete sie mit Maike Feddern die Alteliergemeinschaft mach.art. Die Künstlerin hat an zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland teilgenommen..